Warum sehe ich unterschiedliche Preise bei PanCakeSwap (v1 & v2)?

Unterschied zwischen PanCakeSwap V1 und PanCakeSwap V2
Viele in PanCakeSwap V2 eingeführte Funktionen bieten Token-Pools für ERC 20 bis ERC 20, z. B. Basispreis und Flash-Swap.
Lassen Sie uns die Unterschiede zwischen den beiden Versionen analysieren.

PanCakeSwap V1 Swap
PanCakeSwap V1 führt immer zwei Transaktionen aus. Die erste Transaktion, bei der das ERC20-Token gegen die ETH ausgetauscht wird, und die dritte, bei der die ETH von zurück gegen das gewünschte ERC3-Token getauscht wird. Mit anderen Worten, der Endbenutzer muss zweimal bezahlen.

Dies führt bei der Verwendung von PanCakeSwap zu einigen Einschränkungen:
• Gebühr ist höher
• Uniswap ist eng mit der Nutzung der ETH verbunden
• ERC20-Token können nicht direkt mit anderen ERC20-Token ausgetauscht werden.
Aus den oben genannten Gründen wurde PanCakeSwap V2 erstellt.

PanCakeSwap V2 Swap
PanCakeSwap V2 bietet Endbenutzern 3 verschiedene Optionen zum Austauschen ihrer Token mithilfe von „Router Contract“.
Der Router-Vertrag kennt alle Austauschverträge, die das PanCakeSwap V2-Protokoll implementieren.
Hier sind drei Tauschmöglichkeiten:
• Einer ist ein direkter Austausch zwischen zwei ERC20-Token. Zum Beispiel können zwei Stablecoins wie DAI / USDC für Händler sehr nützlich sein.
• Traditionelle Swaps werden über die ETH abgewickelt, wo Sie eine doppelte Gebühr zahlen müssen.
• Tauschen Sie einen benutzerdefinierten Pfad aus, in dem Sie einen komplexeren Pfad wie D**/ E**, E** / B**, B** / US** und US** / US** erstellen können, um Ihren D** in US** zu tauschen. In der Regel bietet dies dem Händler Arbitrage-Möglichkeiten.